Im September 1888 gründeten 10 Männer des Ortes die Freiwillige Feuerwehr Ebersbrunn.
Als Erstausstattung
stand dabei eine Handspritze zur Verfügung. 


In den 20er Jahren kaufte sich die Wehr eine Pferdegezogene Motorspritze.
Diese ist noch heute im Besitz der Feuerwehr und trotz ihres hohen alters immer noch voll funktionsfähig.
 [weitere Infos ->>>]



Bis zum 2. Weltkrieg gehörte zur Wehr eine Feuerwehrkapelle, die zu Bällen und Veranstaltungen aufspielte. 

Im Laufe der Jahre erhielt die Wehr einen PKW Horch mit Anhänger, welcher aber leider  verschrottet  wurde.


 

 

Dieser wurde danach von einen Phänomen mit Anhänger abgelöst .

Im November 1969 wurde eine Frauengruppe mit 6 Frauen gegründet. Diese waren überwiegend im vorbeugenden Brandschutz  tätig. 



1990 folgte dann die Indienstellung des Löschfahrzeuges LF8, welches die Wehr von der Gemeinde Roßdorf geschenkt bekam.

1994 Gründung der Jugendfeuerwehr .
Im September 1996 erfolgte die Grundsteinlegung für das neue Gerätehaus
Am 01.01.1997 Ebersbrunn wird Ortsteil von Lichtentanne, dadurch ist die Feuerwehr jetzt Ortsteilfeuerwehr.
Im September 1997 Einweihung unseres neuen Gerätehauses.

zurück